10 Tipps für schöne Feuerwerkfotos

Silvester kann man immer wieder beobachten wie viele den Himmel „kaputt“ blitzen. Dabei gehört für gute Feuerwerk-Fotos nicht viel außer ein bisschen Vorbereitung und etwas Wissen. Damit es auch bei Euch klappt, will ich Euch 10-Tipps für schöne Feuerwerk-Fotos geben.

  1. Kamera sollte im manuellen Modus „M“ betrieben werden.
  2. Standort. Sucht euch früh genug einen guten Standort. Ein Hingucker entsteht, wenn ihr ein Haus, eine Kirche, eine Brücke etc. im Vordergrund habt.
  3. Stativ, für Langzeitbelichtung solltet ihr auf jeden Fall ein Stativ nutzen.
  4. Langzeitbelichtung. Ihr solltet eine Belichtungszeit von 3-10 Sekunden wählen.
  5. Kleine ISO Zahl um unnötiges Rauschen zu vermeiden.
  6. Blende,für viel Schärfentiefe und langes Belichten solltet ihr eine hohe Blendenzahl ab 8 f aufwärts wählen.
  7. Brennweite, ich empfehle je nach Ausschnitt eine Brennweite zwischen 24mm-70mm.
  8. Fokus – Stellt eure Kamera auf „manuellen“ Fokus. Wenn es unterstützt wird wählt unendliche Schärfe.
  9. Auslöser, betätigt diesen wenn ihr bereits den Knall der Raketen hört.
  10. spielt mit den Werten von Blende und Belichtungszeit etwas rum und macht viele Aufnahmen.

Mit diesen Tipps gelingen Euch mit etwas Glück einige richtig schöne Aufnahmen.

Viel Glück und Guten Rutsch ins Jahr 2016 :-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.