Fotografie–Grundlagen: ISO

Fotografie-Grundlagen für DSLR Neulinge und Fotografie Anfänger – ISO

Als Einsteiger in die Fotografie sehen Anfänger meist den Wald vor lauter Bäumen nicht. Da ich seit einiger Zeit ebenfalls stolzer Besitzer einer Nikon Spiegelreflex Kamera bin habe ich mir gedacht, dass ich mein erlerntes Wissen gerne teilen möchte.
Zunächst gehe ich auf die Grundlagen die jeden Fotograf begleiten ein. Blende – ISO – Belichtungszeit.

In diesem Artikel gehe ich auf den „ISO-Wert“ ein.

Der ISO-Wert stellt neben Blende und Belichtungszeit den dritten entscheidenden Faktor dar.
Mit Belichtungszeit und Blende könnt ihr bereits unterschiedliche Bildwirkungen erzielen. Mit dem ISO wird quasi die Empfindlichkeit des Sensors geregelt.

In den meisten Spiegelreflexkameras könnt ihr z.B. ISO 100-200-400-800-1600-3200 usw. einstellen. In schwierigen Lichtsituationen könnt ihr so mit einer kleinen Blende und einer kurzen Belichtungszeit einen höheren ISO-Wert einstellen um ein „richtig“ belichtetes Foto zu bekommen.
Merken müsst ihr euch:

Je höher der ISO desto empfindlicher der Sensor. Je höher der ISO desto mehr Rauschen erzeugt das Bild.

Folgende Bilder sollten das Ganze nochmal verdeutlichen:

ISo

Wozu brauch man ISO?
Folgendes Szenario sollte nochmal verdeutlichen was der ISO genau macht. Ihr fotografiert z.B. an einem Ort wo kein „Blitz“ erlaubt ist. Ihr stellt ISO auf 100 und eine offene Blende. Um nun ein „richtig“ belichtetes Foto zu erzeugen benötigt ihr eine relativ lange Belichtungszeit. Dieses gestaltet sich schwierig wenn ihr kein Stativ dabei habt und die Kamera für z.B. 2 Sekunden ruhig halten müsst.
Abhilfe schafft dann der ISO. Ihr dreht den ISO-Wert höher und verringert dadurch die Belichtungszeit.

Somit ist festzustellen, dass Blende – Belichtungszeit und ISO eine elementar wichtige Rolle für unterschiedliche Bildsituationen spielt. Mit dem Zusammenspiel der drei Faktoren könnt ihr verschiedene Bildwirkungen erzielen. Spielt einfach mal verschiedene Möglichkeiten durch und vergleicht die unterschiedlichen Wirkungen.

Alle Artikel zur Grundlagen: Fotografie Grundlagen

Viel Spaß beim Fotografieren Smiley

4 Gedanken zu „Fotografie–Grundlagen: ISO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.