Fotografie–Grundlagen: Die Blende

Fotografie-Grundlagen für DSLR Neulinge und Fotografie Anfänger – Blende

Als Einsteiger in die Fotografie sehen Anfänger meist den Wald vor lauter Bäumen nicht. Da ich seit einiger Zeit ebenfalls stolzer Besitzer einer Nikon Spiegelreflex Kamera bin habe ich mir gedacht, dass ich mein erlerntes Wissen gerne teilen möchte.
Zunächst gehe ich auf die Grundlagen die jeden Fotograf begleiten ein. Blende – ISO Belichtungszeit.

In diesem Artikel gehe ich zunächst auf  die „Blende“ ein.

Mit der Blende regelt ihr wie viel Licht in eure Kamera gelangt wenn ihr den Auslöser betätigt. Mit der lamellenförmigen Blende stellt ihr entweder eine kleine oder eine große Blendenöffnung ein. Verwirrend ist dabei das eine große Blendenzahl (z.B. f / 11) eine kleine Öffnung und eine kleine Blendenzahl (z.B. f 1.8) eine große Blendenöffnung bedeutet.

Folgendes Bild sollte die Einstellungen nochmal verdeutlichen:
clip_image002
Mit der Blende könnt ihr bei unterschiedlichen Lichtsituationen verschiedene Bildwirkungen erzielen. So stellt ihr z.B. in einem relativ dunklen Raum eine kleine Blende ein (große Blendenöffnung) damit viel Licht auf den Sensor gelangt und ihr damit scharfe Fotos erzielt.

Des Weiteren stellt ihr mit der Blende die Schärfentiefe oder auch die Schärfenuntiefe (Bokeh) ein. Fotografiert ihr mit einer kleinen Blende wirkt der Vordergrund scharf und der Hintergrund verschwommen. Dabei spricht man vom sogenannten Bokeh. Dieses wird oft in der Portrait-Fotografie eingesetzt.

Stellt ihr dagegen eine hohe Blendenzahl ein, wirkt alles scharf. So ist auch ein weit entfernter Gegenstand noch scharf. Hohe Blendenzahlen werden oft in der Landschafts-Fotografie eingesetzt damit „alles“ scharf dargestellt wird.
Folgende Bilder sollten das Ganze nochmal verdeutlichen:

blende

Mit der Blende ist auch das Zusammenspiel der Belichtungszeit und des ISO´s wichtig.

Alle Artikel zur Grundlagen: Fotografie Grundlagen

Viel Spass beim Fotografieren Smiley

6 Gedanken zu „Fotografie–Grundlagen: Die Blende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.