Reisebericht – Paris

Paris – Reisebericht und Erfahrungen

Letztes Jahr ging es für ein Wochenende nach Paris. Die Stadt der Liebe stand schon länger auf dem Plan und nun war es endlich soweit. Via Zug ging es von Frankfurt nach Paris Charles de Gaulle. Das Ticket wurde frühzeitig gebucht und war super günstig. Unser Hotel war das Ibis Paris Alesia in Montparnasse. Das Hotel bietet ein Super Frühstück an und ist nicht weit von der U-Bahn entfernt. Des Weiteren sind zahlreiche Restaurants und Supermärkte in der Nähe.  

 

Top Sehenswürdigkeiten in Paris

Hop on Hop off

Im Vorfeld buchten wir uns ein Bus Ticket für die Hop on Hop off Sightseeingtour zusammen mit einer Seine-Fahrt Bootstour. Die Tickets haben wir bei Get your Guide gebucht und lagen bei 46€ pro Person.
Tickets: Get your Guide

Die Bus Tour ist wirklich klasse und fährt alle Sehenswürdigkeiten an.

 

Der Eifelturm

Der 324 Meter hoher Eisenfachwerkturm ist DAS Wahrzeichen von Paris. Es gibt mehrere Metro Station in der Nähe. Ich würde empfehlen nicht an der Eiffelturm-Station auszusteigen, sondern an der Metrostation Trocadéro. Von dort hat man einen tollen Ausblick auf den Eifelturm.  
Tipp:  Kauft eure Tickets im Voraus! Wer bereits vor seiner Abreise ein Ticket gebucht hat, kann an den Warteschlagen vorbeigehen und die Auffahrt zu den Aussichtsplattformen sofort antreten!

 

 

 Notre Dame

Die Kathedrale Notre-Dame de Paris liegt im Herzen der Hauptstadt Frankreichs. Hier krönte sich Napoléon Bonaparte 1804 zum Kaiser. Der Bau dauerte über 200 Jahre von 1163 bis 1345. Es lohnt sich, auf den Turm zu steigen und die Gargoyles zu besuchen. Außerdem ist die Aussicht über das Zentrum grandios. In der Nähe gibt es zahlreiche kleine Gassen die Mittags günstige Menü Preise anbieten. 

 

 

Die Prachtstraße Champs-Élysées & Arc de Triomph

Der Arc de Triomph ist neben dem Eifelturm eines der Wahrzeichen der Stadt. Der Triumphbogen eignet sich hervorragend für eine kleine Radtour. So könnt Ihr euch am Triumphbogen auf den Sattel schwingen und die Champs-Élysées herunterradeln. 
Mit den Vélib-Leihräder könnt Ihr günstig Paris erkunden. 

 

Vélib-Leihräder in Paris

Die Tickets sind nach Kauf sofort gültig. Die ersten 30 Minuten jeder Fahrt sind dabei kostenlos. Danach zahlt ihr für jede Stunde einen kleinen Betrag, dieser wird automatisch von euer Bankkarte abgebucht.

Dauer Preis
Ticket 1 Tag 1,70 €
Ticket 7 Tage 8 €
Ticket 1 Jahr 29 €
Mietdauer Preis
30 Minuten gratis
31 bis 60 Minuten 1 €
61 bis 90 Minuten 2 €
Ab 91 Minuten 4 €

Tipp: Wechselt alle 30-Minuten euer Bike. bzw. plant die Routen so das Ihr immer an einer Fahrrad Station herfahrt. Gebt ihr euer Fahrrad an einer Station ab, müsst ihr einen kleinen Moment warten bis das eure Karte wieder frei ist und Ihr euch das nächste Bike leihen könnt. 

Louvre Museum

Der Louvre ist das Kunstmuseum in Paris. In dem Museum befindet sich das berühmte Kunstwerk von Leonarda da Vinci – Mona Lisa aus dem Jahr 1503/ 1505. Wir waren früh morgens im Museum und sind direkt zur Mona Lisa gegangen. Das Museum ist wirklich riesig, wer sich für Kunst interessiert, sollte genügend Zeit einplanen. An dem Kunstwerk von Leonarda da Vinci war bereits morgens eine kleine Schlange. 
  

Was brauche ich für einen Paris Aufenthalt 

Reiseführer von Marco Polo bzw. Reiseführer Low Budget Paris
– Gutes Schuhwerk
– Kamera und Stativ 

Klima – Beste Reisezeit

Frühling und der Herbst die besten Jahreszeiten für einen Städteurlaub. Der Frühling wird oft als die schönste Jahreszeit in Paris beschrieben.

 Hotel

Wir waren beim ersten Aufenthalt im Ibis Paris Alesia in Montparnasser.  

   

Reisestativ: 

CULLMANN Nanomax 400T Reisestativ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.